2019

Neuwahlen, Rechtsstreit und gemeinsame Feste

Bürgerantrag der Kleingartenanlage am Feldweg e.V.
Im Februar wird unser Bürgerantrag zum Erhalt der Kleingartenanlage Am Feldweg e.V. durch Zurücksetzung der einer übermäßigen Erhöhung dder Strassenreinigungsgebühren durch die BSR im Ausschuss für Stadentwicklung behandelt und mit positivem Votum an die BVV zur Entscheidung zurückverwiesen. Die BVV entscheidet auf ihrer Tagung im März einstimmig zugunsten des Antrages. Nun ist das Bezirksamt in der Pflicht.  Nach anwaltlicher Beratung wird die Brunnenanlage trotz nicht behobener Mängel im März in Betrieb genommen, und es werden Maßnahmen zur Schadensabwendung eingeleitet. 

Mit der Kleingartenkolonie Krugpfuhl e. V. wird Ende Mai unser zweites gemeinsames Kinderfest auf dem Gelände unserer Nachbarkolonie durchgeführt”.

Neuwahlen
Im April finden satzunggemäß die Neuwahlen der Vereinsgremien Vorstand und Kassenprüfer statt.

Fünf langjährig ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder treten nicht erneut zur Wahl an: 
Schatzmeisterin: Jutta Hellwig (1997 – 2019)
Kassenprüferin: Silvia Rust (1993 – 2019)
Kassenprüferin: Elisabeth Leckelt (1993 – 2019)
2. Vorsitzende: Gabriela Broßmann (2010 – 2019)
Schriftführerin: Heidrun Mann (2010 – +2019) 

Manfred Peter: Vorstandsvorsitzender

Wiedergewählt werden:
Vorstandsvorsitzender: Manfred Peter (seit 2009)
MdV für technische Sicherstellung: Wolfgang Maciejewski (seit 2009)
MdV für kleingärtnerische ökologische und bauliche Fragen: Manfred Thießenhusen (seit 2013)
MdV für Öffentlichkeitsarbeit: Rolf Will (seit 2010)

Neu gewählt werden:
Stellvertretende Vorsitzende: Andrea Delitz
MdV Schatzmeisterin
: Michaela Engel
MdV Schriftführerin
: Juliane Gericke
Kassenprüfer
: Olaf Reiter
Kassenprüfer
: Frank Kotz  

Zivilrechliche Klage gegen Erhöhung der Strassenreinigungsgebühr
Im Mai erteilt der Bezirksverband der Gartenfreunde Pankow e. V. einem Anwalt den Auftrag, eine zivilrechtliche Feststellungsklage vorzubereiten, mit der geprüft werden soll, ob der Krugpfuhlweg überhaupt die Eigenschaft als alleiniger Zufahrtsweg für die Kleingärtner der Anlagen Feldweg und Krugpfuhl ohne öffentliche Nutzung besitzt. Mit einem positiven Ausgang der Klage wäre die Erhebung bzw. die Rechtmäßigkeit der Erhöhung der Straßenreinigungsgebühr nicht aufrechtzuerhalten.  Nachdem die Arbeiten zur Ertüchtigung der Brunnenanlage nicht den vereinbarten Erfolg gebracht haben, wird von uns ein Anwalt mit der Durchsetzung des Garantieanspruchs beauftragt. 

Neuer Online Auftritt
Mitte des Jahres fällt unsere Homepage aus. Wir nehmen das zum Anlass, den Provider zu wechseln. Anfang Dezember ist der Umzug vollzogen und die Website, die sich noch im Neuaufbau befindet, wieder unter der bekannten Domain abrufbar. 

zurück zur Geschichte