2007

Die Vereinsgründung

Zu den Höhepunkten des 25-jährigen Gründungsjubiläums der Kleingartenanlage “Am Feldweg” zählen die Herausgabe der Festschrift, die sommerliche Gartenbegehung im Rahmen des Leistungsvergleiches des Bezirksverbandes der Gartenfreunde Pankow e. V., bei der dem Bezirksverband zwölf Parzellen zur Auszeichnung als “Vorbildlicher Kleingarten”  vorgeschlagen werden, sowie die Jubiläumsfeier am 2. September. 

Die Jahreshaupt- und Mitgliederversammlung am 5. Mai im Haus der Kleingärtner beim BV beschließt die Vereinsgründung und beauftragt den Vorstand, die erforderlichen Schritte einzuleiten. 

Nachdem ein erster Anlauf zur Vereinsgründung 1991 gescheitert war, wird die KGA nunmehr als juristisch selbständige “Kleingartenanlage Am Feldweg e. V.” ins Vereinsregister beim Amtsgericht Charlottenburg eingetragen. Damit beginnt eine neue Etappe in der Geschichte der Anlage, die alle 100 Vereinsmitglieder (bei 61 Parzellen) vor neue Aufgaben stellt. 

Eine erste Bewährungsprobe wird die Errichtung des neuen Vereinshauses sein, die auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Juli beschlossen wird. Die ersten Arbeiten am Vereinshaus werden im September aufgenommen.

zurück zur Geschichte