Mitgliederinfo aktuell

Mitgliederinfo 1/2022

Sehr geehrte Gartenfreund*innen

Ich hoffe, Sie sind alle gut und, vor Allem, gesund in das neue Jahr gestartet, das uns erneut vor die Herausforderung stellt, die Vereinsarbeit und damit das Fortbestehen des Vereins unter Pandemiebedingungen zu gewährleisten.

Bereits jetzt wird deutlich, dass auch in diesem Jahr keine Mitgliederversammlung in Präsenz stattfinden kann, da uns kein Raum zur Verfügung steht, der bei Teilnahme aller Mitglieder die Einhaltung der Abstandsregeln erlaubt. Zudem ist davon auszugehen, dass eine wie auch immer geartete G-Regelung Bestand haben wird, die z.B. ungeimpfte Mit-glieder von der Teilnahme ausschließt, was nicht zulässig ist. Basierend auf den Erfah-rungen der letzten beiden Jahre und auf der im letzten Jahr geänderten Vereinssatzung hat der Vorstand beschlossen, die Ordentliche Mitgliederversammlung auch in diesem Jahr mit schriftlicher Abstimmung über die zu fassenden Beschlüsse, aber auch zur Neu-wahl des Vorstandes und der Kassenprüfer durchzuführen.

Für die Parzellen 39, 52 und 54 stehen in diesem Jahr erstmalig nach 20 Jahren Wie-derholungsprüfungen der Dichtigkeit der Abwasseranlagen an. Es erscheint sinnvoll, dass sich die betreffenden Unterpächter zwecks Terminvereinbarung mit dem Fachbe-trieb untereinander verständigen. Der Beleg über die erfolgte Prüfung ist, zusammen mit der Meldung des Wasserverbrauchs, bis zum 16.07.2022 an den Vorstand zu übergeben.

Auf Betreiben eines Grundeigentümers musste sich der Bezirksverband (erneut?) mit der Frage der Installation von Satellitenschüsseln auseinandersetzen. Letztlich wurde im November 2021 in einem Urteil des Amtsgerichtes Pankow für Recht erkannt, dass ein Unterpächter die Entfernung einer Satellitenschüssel zu dulden hat, da bereits in der Gar-tenordnung des Bezirksverbandes Ziffer IV, Pkt 18. „ Ortsfeste Funk- und TV-Antennen, sowie Windgeneratoren“ nicht zugelassen sind.
Bei den Gartenbegehungen dieses Jahres, aber auch darüber hinaus, werden wir dieser Frage unsere Aufmerksamkeit schenken müssen.


Abschließend teilen wir Ihnen mit, dass beabsichtigt ist, die Wasserversorgung in der
Anlage
am Sonnabend, den 26. März 2022.
in Betrieb zu nehmen, sofern die Wetterlage es zulässt. Die vorbereitenden Arbeiten
dazu beginnen am Montag, den 14. März 2022.

Bitte schließen Sie bis Samstag/Sonntag, den 12./13.März alle
Hauptabsperrungen am Mittelweg und auf Parzelle 46, damit eine
Störungsfreie Wasserzuführung gesichert werden kann.


Für Schäden, die durch Nichtbeachten dieses Hinweises
entstehen, übernimmt der Verein keine Haftung.
Selbstverständlich werden Sie auch rechtzeitig über die Schaukästen auf den Parkplätzen und am Vereinshaus informiert.

zurück zu “Aktuelles”